fbpx
brokkoli-roh

Brokkoli Tomaten Salat (roh)

Die roh vegane Küche ist meine absolute Lieblingsküche! Ich liebe rohe Kuchen, Brote, Salate, Pasta, etc. Für mich ist das ein ganz anderes Level an Geschmack und pure Energie.

2019 habe ich den 5-tägigen Rohkost Kurs bei Urs Hochstrasser gemacht und ich ass mehr als genug. Trotzdem bin ich nach 3 Tagen 2 Stunden vor dem Wecker aufgewacht und ich war top fit. Also so richtig. Ich wär am liebsten Joggen gegangen.

Zur Rohkost gibt es aber noch ein paar Dinge zu sagen. Zum einen ist es wichtig, dass wenn dein Körper sich nicht an einen grossen Rohkost-Anteil in der Ernährung gewohnt ist, du den Anteil langsam steigern solltest. Ansonsten kann es zu Blähungen und Verstopfungen führen. Das geht alles mit der Zeit weg und verschwindet, sollte aber beachtet werden.

Wenn du also neu in der Rohkost bist, fang langsam damit an.


Roh bedeutet, dass die Lebensmittel nicht über 42 Grad erhitzt werden. Also nicht gekocht und nicht gebacken. Das bedeutet auch, dass die Lebensmittel viel mehr Nährstoffe enthalten, als verarbeitete und gekochte Lebensmittel. Isst du längere Zeit nur oder zu einem grossen Teil roh, kann das zur Folge haben, dass du weniger essen musst, bis du satt bist.

Achtung: Satt heisst nicht gleich voll 🙂

Zutaten

  • 1 Brokkoli
  • 1 Pack / Glas getrocknete Tomaten
  • Öl (Oliven- oder Nussöl)
  • Salz
  • Edelhefe
  • Optional: Nüsse / Samen

Zubereitung

  1. Den Brokkoli am Stiel halten und mit einem Messer die Röschen abschneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Den Rest des Brokkolis zerkleinern im Mixer oder der Küchenmaschine und ebenfalls in die Schüssel geben.
  3. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden und unter den Brokkoli mischen.
  4. Etwas Salz dazu geben und alles mischen.
  5. Öl dazu geben, damit das Ganze ziehen kann.
  6. Die Schüssel ca. 1 Stunde stehen lassen
  7. Zum Schluss etwas Edelhefe drüber und den rohen Brokkoli Salat geniessen.
  8. Falls du magst, kannst du auch noch Nüsse oder Samen dazu geben.
brokkoli-salat-roh

Write a comment

veganhappiness.ch benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus.